Inhalt Rechts

Rechte optische Spalte

-->

Inhalt Mitte

Hauptinhalt

Dosierungsempfehlungen verschiedener Calciumpräparate

Um die genaue Dosierung eines Calciumpräparates für eine Katzenmahlzeit zu errechnen kann ich Ihnen folgenden, sehr guten Calculator von Bettina Schmolla empfehlen: http://www.pristine-paws.de/ke_calc.htm

Bei Calcium Carbonat 37-40% reichen ca. 0,5g pro 100g Fleisch aus, um ein optimales Calcium-Phosphor-Verhältnis herzustellen.

Da verschiedene Fleischsorten unterschiedlich hohe Phosphatwerte haben sind die 0,5g Calcium Carbonat lediglich eine Richtlinie.

Reines Knochenmehl zu supplementieren ist abhängig vom jeweiligen Calcium-Phosphor-Gehalt der entsprechenden Fleischsorte. Bei Knochenmehl mit einem Calcium-Phosphor-Verhältnis von 35,7% zu 25,6% reichen ca. 1,6g Knochenmehl für 100 g Fleisch aus, um ein optimales Verhältnis herzustellen.

Bitte beachten Sie, dass die Fleischsorten unterschiedlich hohe Phosphatwerte haben können. Die 1,6g auf 100g Fleisch sind lediglich eine Richtlinie.

Da das Fleischknochenmehl (Canina Pharma) nur 13,9% Phosphor enthält ist es vorteilhaft dieses z.B. mit Calcium Carbonat oder Eierschale im Verhältnis von 50 zu 50 zu mischen. Hier sollten Sie ebenfalls die unterschiedlichen Phosphorwerte der jeweiligen Fleischsorte beachten.

Calcium Citrat ist z.B. bei Struvitkatzen sehr gut geeignet, da es nicht ansäuert.

Da Citrat nur 21,1% Calcium enthält muss man entsprechend mehr supplementieren.

Mit 0,9 g Calciumcitrat pro 100 g Fleisch kann ein ausgewogenes Calcium-Phosphor-Verhältnis hergestellt werden.

Bitte beachten Sie, dass die Fleischsorten unterschiedlich hohe Phosphatwerte haben können. Die 0,9 g auf 100g Fleisch sind lediglich eine Richtlinie.

Es gibt noch die Alternative der Supplementierung mit Dicalciumphosphat.

Um ein ausgewogenes Calcium-Phosphor-Verhältnis zu erhalten, können Sie auf 100g Fleisch 0,5g Calciumcarbonat (z.B. grob oder fein) und 0,2g Dicalciumphosphat hinzufügen.

Bitte beachten Sie, dass die Fleischsorten unterschiedlich hohe Phosphatwerte haben können. Die angegebene Dosierung ist lediglich eine Richtlinie.


zurück zu Calcium


 


Dieser Artikel wurde bereits 9989 mal angesehen.



Breadcrump Menü

Sie sind hier: www.lillysbar.info / Calcium/Phosphor